SLP-Thermoholz

Vorgeschichtliche Erfindung

Der Ursprung der Verwendung von Thermoholz liegt tief im Norden und den dort herrschenden wechselnden Witterungsverhältnissen. Die wandernden Nomaden errichteten kaum feste Holzhäuser und schlugen nur ihre Zelte auf. Eine Herausforderung beim Zeltbau waren die witterungsempfindlichen Zeltstangen. Aus Erfahrung hatten die Nomaden gelernt, dass Feuer Holzstrukturen verändert. So kamen sie auf die Idee ihre Zeltstreben im Lagerfeuer zu erhitzen, um sie standfester zu machen. Diese primitive Erkenntnis enthält das Grundwissen aus dem der moderne und technisch anspruchsvolle Wärmebehandlungsprozess entwickelt wurde.

Suomen Lämpöpuu Oy (SLP) produziert wärmebehandeltes Holz für viele verschiedene Lösungen auf dem Bausektor. SLP wurde im Jahre 1999 gegründet. SLP war an der Entwicklung des Prozesses zur Wärmebehandlung von Holz beteiligt und eines der ersten Unternehmen, das in industriellem Maßstab Thermoholz produziert hat. Gegenwärtig stellen wir hauptsächlich Produkte für den Außen- und Terrassenbau sowie für den Innenausbau her. Über 90 % unserer Produktion wird weltweit exportiert.

Umweltfreundlichkeit und Natürlichkeit unserer Produkte sind sehr wichtige Werte für uns. Wärmebehandeltes Holz ist ein außerordentlich natürliches Produkt, da in der Herstellung keinerlei Chemikalien verwendet werden, sondern lediglich Wasserdampf und hohe Temperatur.
Wir möchten unseren Kunden Qualität und Luxus bieten. Unser Ziel ist es, stets ein offenes Ohr für die Wünsche und die Bedürfnisse unserer Kunden zu haben, dabei aber auch unsere eigenen Werte nicht aus den Augen zu verlieren.